Suche nach

Getrennte Wege bei TJR

aktualisiert 21.12.2009 | erstellt am 09.11.2009 | von

Zwei grosse Namen der Honda Dax- und Monkey-Szene gehen ab sofort getrennte Wege und kündigen ihre Zusammenarbeit auf. Die beiden Motoren-Spezialisten Michael Junker und Frank Thom, die unter dem Kürzel TJR weit über Deutschland hinaus ein Synonym für leistungsstarke und großvolumige Motoren sind, werden in Zukunft als TJR-Tuningparts T. Thom und TJR-Motorsport M. Junker um die Gunst der Kunden konkurrieren. Eine weitere Zusammenarbeit in der Entwicklung, Fertigung und Belieferung wird es, so Frank Thom zur BN, nicht mehr in Zukunft geben. Für den Kunden heißt dies, so Thom weiter, unter dem Label TJR-Tuningparts gefertigte Motoren und Produkte werden nicht über TJR-Motorsport zur Verfügung stehen oder vertrieben.

Das die Entwicklung auf höchstem Niveau weitergeht, wird Frank Thom schon auf der Hausmesse der Monkey-Garage mit dem Vierventil-Motor zeigen. Eine Stellungnahme von Michael Junker liegt zur Zeit noch nicht vor. Im Sinne der Szene bleibt zu wünschen, daß zwei grosse Namen auch bei getrennten Wegen erfolgreiche Produkte den Freunden der kleinen Honda zur Verfügung stellen werden.

Weitere Infos auf den Webseiten

+++ Aktuell +++

Der Neutralität und der Information der Szene verpflichtet, veröffentlichen wir nachfolgend die Stellungnahme von Michael Junker, die uns aktuell am 10.11. übermittelt wurde.

Leider sehen wir uns durch die Auslassungen von Herr Frank Thom nun doch dazu veranlasst einige wichtige Fakten klarzustellen.

  • Alle Motorsporterfolge wurden durch die Fa. TJR Motorsport errungen
  • Konzepte für die jeweiligen Sporteinsätze wurden durch die Fa. TJR Motorsport entwickelt und umgesetzt
  • Auch in Zukunft wird es solche Sporteinsätze in verschiedenen Motorsportbereichen geben
  • Die Entwicklung, insbesondere im Motorsportbereich wird verstärkt fortgeführt und wirkt sich natürlich positiv auf alle von uns hergestellten Tuningteile aus.
  • Alle von TJR Motorsport angebotenen Tuningteile, insbesondere auch Kurbelwellen, Zylinderkopfumbauten oder Zylinderkopfdichtungen etc. werden in Deutschland gefertigt.
  • Eine gleichbleibend sehr hohe Qualität ist dadurch sichergestellt und wird durch die Fa. TJR Motorsport garantiert

Susanne und Michael Junker, TJR Motorsport

Was ist Eure Meinung? Hier könnt Ihr gerne kommentieren. Einfach das unten stehende Formular nutzen. Wichtig! Eine Email wird nicht veröffentlicht, sondern dient ausschliesslich zur Identifikation und Anti-Spam.

Let‘s talk about! Dein Kommentar?

Konstruktiv, kontrovers, humorvoll. Deine Meinung ist gefragt...

Zuerst einloggen um einen Kommentar zu schreiben.