Suche nach

MonkeyCross startet 2009 mit neuer Klasse

aktualisiert 12.10.2009 | erstellt am 06.01.2009 | von

Der Deutsche Monkey Club, DMC, ist das Bindeglied zwischen den Vereinen, die MonkeyCross veranstalten.

Aufgrund der weiter anhaltenen Beliebtheit der Pibikes in Deutschland hatte der DMC bei Veranstaltungen in den vergangenen Jahren jeweils über 100 Starter zu verzeichnen. Ein Erfolg, an den wir auch in 2009 anknüpfen wollen. Jetzt mussten wir auf die aktuelle Marktentwicklung reagieren und neben den bekannten Klassen eine neue eigenständige Klasse für 14 Zoll-Pitbikes einführen. Dadurch dürften wir für Neueinsteiger weiter an Attraktivität gewinnen und spannende Rennen erwarten.

Darüberhinaus ist erwähnenswert, dass die ROMET CRS200, die vom DMV für den Romet-Igol-Axo-Cup angeboten wird, auch beim MonkeyCross in Klasse 4 startberechtigt ist. Somit umfasst die Rennserie des Deutschen Monkey Clubs ab 2009 die folgende 6 Klassen:

  • Klasse 0 – Monkey/CRF50 bis 50 ccm, Radgröße 10 Zoll / 6-12Jahre
  • Klasse 1 – CRF100 und 14-Zoll-Pitbikes bis 110 ccm / ab 10 Jahre
  • Klasse 2 – Monkeys und 12-Zoll-Pitbikes bis 125 ccm-Serie / ab 12 Jahre
  • Klasse 3 – 14-Zoll-Pitbikes ohne Hubraumbegrenzung / ab 14 Jahre
  • Klasse 4 – XR200 u.ä, MZ125 und 17-Zoll-Pitbikes bis 200 ccm / ab 13 Jahre
  • Klasse 5 – Gespanne bis 200 ccm / ab 14/13 Jahre

Die Platzierungen für das Jahr 2008

Klasse 0 – Monkeys 50 ccm (Alter: 6 – 12 J.)

1. Kevin Schumann, 2. Robin Schumann, 3. Maik Vybiralik, 4. Fabian Maier, 5. Sven Götz

Klasse 2 – CRF100 und Pitbikes bis 110 ccm

1. Kai Vybiralik, 2. Moritz Hummel, 3. Hannes Hummel, 4. Chistoph Maier, 5. Lena Haidle

Klasse 3 – Pitbikes bis 125 ccm (12/10-Zoll)

1. Martin Zimmermann, 2. Marc-Christoph Koukal, 3. Tobias Riedißer, 4. Pierre Zinsmeister, 5. Denis Heckel

Klasse 4 – Pitbikes bis 200ccm und XR200 bzw. Fzg mit baugleichen Motoren

1. Thomas Ebert, 2. Martin Ebert, 3. Joachim Arold, 4. Karl-Josef Jerg, 5. Benjamin Diepold

Klasse 5 – Gespanne bis 200 ccm

1. Christoph Bachofer/Markus Haußmann, 2. Felix Held/Maximilian Moll, 3. Jürgen Stolz/Sören Schäfer, 4. Achim Bernauer/Martin Polzer, 5. Thomas Köffler/Dennis Zobel

Mehr Infos und Termine gibt es unter www.monkeycross.de

Jürgen Haidle, DMC

Let‘s talk about! Dein Kommentar?

Konstruktiv, kontrovers, humorvoll. Deine Meinung ist gefragt...

Zuerst einloggen um einen Kommentar zu schreiben.